Wenn ich weglaufe, wer wird die anderen verteidigen?
David Kato/Menschenrechtsaktivist



UGANDA

Sprachlich läuft es in Uganda etwas anders. Ein Gang zur Toilette ist „a short call“, wenn Du Kartoffeln kaufen möchtest dann verlangst Du nach „Irish“ und wenn jemand zu Dir sagt „your are grown fat“ dann ist das eines der besten Komplimente überhaupt. Eine „Rolex“ ist hier keine teure Armbanduhr sondern ein Omelett was in ein Chapati-Brot eingewickelt ist. Außerdem wird der Buchstabe „l“ häufig durch ein „r“ ersetzt - aus „play“ wird so „pray“. Alle Ausländer werden „mzungu“ genannt, was auf Swahili „Weißer“ bedeutet.


ALMA KEEPER UGANDA
 

 
 

EMPFEHLUNGEN


 
stay connected